Sparpreise der Deutschen Bahn jetzt dauerhaft bis zu ein Tag vor Abfahrt buchbar

Im April hatte die Deutsche Bahn die Buchbarkeit ihrer Sparpreise von drei auf einen Tag vor Abfahrt reduziert, das Angebot allerdings vorerst auf zehn Wochen bis zum 14. Juni 2014 begrenzt.

Zukünftig sollen Sparpreise aber dauerhaft, mindestens bis Ende des Jahres, bis zu einem Tag vor Abfahrt gebucht werden können. Die Bahn reagiert mit dieser Maßnahme auf den zunehmenden Druck durch Fernbus-Angebote und will so wieder interessanter für spontane Reisende werden.

  • Tickets ab 29,- Euro in der 2. und ab 39,- Euro in der 1. Klasse
  • Strecken bis 250 km ab 19,- Euro verfügbar
  • Zu zweit ab 49,- Euro
  • 25% Rabatt mit der BahnCard 25
  • Kostenlose Mitnahme von Familienkindern unter 15 Jahren

Mit dem Sparpreis-Finder lassen sich nun also günstige Fahrkarten auch kurzfristig noch buchen.

Sparpreise der Deutschen Bahn jetzt bis einen Tag vor Abfahrt buchbar

Die Deutsche Bahn reduziert die Buchungsfrist bei den Sparpreisen auf einen Tag und bietet somit zukünftig mehr Flexibilität bei der kurzfristigen Buchung von günstigen Tickets.

Bisher mussten Sparpreise der DB mindestens drei Tage vor Abfahrt gebucht werden, sodass Kurzentschlossene häufig den regulären Fahrpreis bezahlen mussten. Ab sofort können, vorerst befristet bis zum 14. Juni 2014, Sparpreise bis zu einen Tag vorher gebucht werden.

Die Sparpreise der Deutschen Bahn sind ab 19,- Euro pro Strecke in der  2. Klasse und ab 29,- Euro in der 1. Klasse verfügbar. Reisen ins nahe Ausland sind mit dem Europa-Spezial ab 39,- Euro möglich.

Da das Kontingent an Sparpreisen aber begrenzt ist, empfiehlt sich auch weiterhin eine rechtzeitige Buchung. Am einfachsten lassen sich Sparpreise mit dem Sparpreis-Finder der Deutschen Bahn finden.

Deutsche Bahn gibt Winterfahrplan für Weihnachten bekannt

Anfang der Woche hat die Deutsche Bahn ihren Fahrplan für alle Fahrten ab dem 11. Dezember 2011gestartet und somit auch zur Buchung freigegeben. Ab jetzt können Kunden auf bahn.de günstige Sparpreise für die Weihnachtsfeiertage und Silvester buchen.

Bereits eine Woche zuvor hat die Bahn für eben diesen Zeitraum ab 11. Dezember 2011 eine Erhöhung der Fahrpreise im Nah- und Fernverkehr verkündet. Im Schnitt steigen die Preise dann mit dem Fahrplanwechsel um 3,9 Prozent im Fernverkehr und 2,7 Prozent im Nahverkehr.

Wer zu den Weihnachtstagen günstig mit der Bahn verreisen möchte, sollte kurzfristig sein Glück beim Kauf eines Sparpreises versuchen. Mit dem Sparpreis-Finder bietet die Bahn hierzu einen neuen Service, der bei der Suche nach geeigneten Verbindungen ausschließlich günstige Sparpreise anzeigt. Da das Kontingent gerade zu den Hochzeiten an Weihnachten sehr begrenzt ist, sollten die Erwartungen an günstige Bahntickets nicht zu hoch sein.

Hier geht es zum Sparpreis-Finder der Deutschen Bahn: Günstige Sparpreise finden!