Deutsche Bahn überrascht mit Nikolaus-Flashmob

Das die Deutsche Bahn sich auch von der humorvollen bzw. kreativen Seiten zeigen kann, hat sie heute am Frankfurter Hauptbahnhof bewiesen. Pünktlich (!) zum Nikolaus am heutigen 06. Dezember hat sie die Reisenden und Wartenden mit einem Nikolaus-Flashmob überrascht.

Um 7.09 Uhr fuhr ein ICE mit 400 Nikoläusen an Bord auf Gleis 19 des Frankfurter Hauptbahnhofs ein. Die Nikoläuse verließen den ICE, strömten in die Bahnhofshalle und verteilten fleißig Schokoladen-Weihnachtsmänner an die staunenden Reisenden.

Begleitet wurde die ganze Aktion von Sänger Max Mutzke, der zusammen mit einem Chor den Eddie Cantor Song „Santa Claus is coming to Town“ sang und somit den Hauptbahnhof Frankfurt beschallte.

[embedplusvideo height=“356″ width=“584″ standard=“http://www.youtube.com/v/LJyda7XKNZQ?fs=1&hd=1″ vars=“ytid=LJyda7XKNZQ&width=584&height=356&start=&stop=&rs=w&hd=1&autoplay=0&react=1&chapters=&notes=“ id=“ep9348″ /]

Eine sehr gelungene Aktion, mit der die Bahn vermutlich vor der bevorstehenden Preiserhöhung am 09. Dezember einen positiven Eindruck bei den Fahrgästen hinterlassen will 😉