Sparpreise der Deutschen Bahn jetzt dauerhaft bis zu ein Tag vor Abfahrt buchbar

Im April hatte die Deutsche Bahn die Buchbarkeit ihrer Sparpreise von drei auf einen Tag vor Abfahrt reduziert, das Angebot allerdings vorerst auf zehn Wochen bis zum 14. Juni 2014 begrenzt.

Zukünftig sollen Sparpreise aber dauerhaft, mindestens bis Ende des Jahres, bis zu einem Tag vor Abfahrt gebucht werden können. Die Bahn reagiert mit dieser Maßnahme auf den zunehmenden Druck durch Fernbus-Angebote und will so wieder interessanter für spontane Reisende werden.

  • Tickets ab 29,- Euro in der 2. und ab 39,- Euro in der 1. Klasse
  • Strecken bis 250 km ab 19,- Euro verfügbar
  • Zu zweit ab 49,- Euro
  • 25% Rabatt mit der BahnCard 25
  • Kostenlose Mitnahme von Familienkindern unter 15 Jahren

Mit dem Sparpreis-Finder lassen sich nun also günstige Fahrkarten auch kurzfristig noch buchen.

Deutsche Bahn erweitert Angebot um den IC Bus

Die im Frühjahr etablierte Marke „IC Bus“ der Deutschen Bahn erweitert nur ihr Fernbus-Liniennetz und bietet erstmal auch Verbindungen in die angrenzenden Länder Polen, Tschechien, Österreich und die Schweiz.

Zukünftig soll es dann die folgenden Verbindungen mit dem IC Bus der Deutschen Bahn geben:

  • Berlin – Krakau
  • Mannheim – Nürnberg – Prag
  • München – Freiburg – mit Halt in Friedrichshafen oder Ravensburg
  • München – Prag
  • Nürnberg – München – Zürich

IC Bus Deutsche Bahn

Neben einigen Vorzügen, wie Klimaanlage, großzügiger Sitzplatzabstand, Platz für Gepäck und teilweise kostenloses WLAN, nennt die Bahn auf der Internetseite zum IC Bus auch noch die kostenlose Mitnahme von Familienkindern unter 15 Jahren und die Verfügbarkeit von Fahrkarten inklusive Reservierung.

Anscheinend hat die Deutsche Bahn trotz eigener Dementis nun doch den steigenden Wettbewerb der vielen Fernbusunternehmen gemerkt, sodass die Ausweitung der IC Bus Verbindungen nötig geworden ist.