Google Transit zeigt Verbindungen der Deutschen Bahn in Echtzeit

Die Deutsche Bahn und Google haben heute ihre Zusammenarbeit im Rahmen des Projekts Google Transit live geschaltet. Der Suchmaschinen-Dienst, der bisher nur im englischsprachigen Raum verfügbar war, zeigt nun in Google Maps auch die Verbindungen der Deutschen Bahn in Echtzeit an.

Bei der Routenplanung werden ab sofort auch die Strecken der Deutschen Bahn als Alternative angeboten und auch Verbindungen ausserhalb der Großstädte und ICE-Strecken berücksichtigt. Aus Google Transit gelangt der Nutzer nach Suche der passenden Verbindung direkt auf die Homepage der Bahn und kann dort die vorab gesuchte Strecke direkt buchen.

Deutsche Bahn und Google kooperieren

Der Service von Google Transit mit der Integration der Deutschen Bahn Strecken ist sehr gut umgesetzt und bietet einen echten Mehrwert für Google Maps. Für die Bahn hat es den positiven Nebeneffekt, dass noch mehr Reisende die Deutsche Bahn nutzen werden, wenn Sie sehen, welche Zeitersparnis einige Strecken im Vergleich zum Auto bieten.

Zukünftig werden mit Sicherheit auch weitere Echtzeitdaten und Verspätungen direkt in Google Transit integriert und auch eine Buchung direkt auf Google Maps sollte nicht ausgeschlossen werden,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.